Ich habe große Sorgen – wo finde ich vertrauenswürdigen Rat und Hilfe?

Telefonseelsorge

Man braucht meist etwas Mut, um den ersten Schritt zu tun, aber wenn man nicht mehr weiter weiß, wenn die Gedanken kreisen oder man sich fürchtet und sich allein fühlt, kann es sehr helfen, wenn einfach mal jemand zuhört. Egal, ob es sich um ein konkretes Problem handelt, oder ob man vielleicht gar nicht genau weiß, warum man sich so verzweifelt fühlt: Es hilft, mit jemandem zu sprechen, der einem glaubt und diese Sorgen und Gefühle ernstnimmt. Hierfür sind Hilfetelefone gut. Diese Gespräche sind anonym und vertraulich – niemand muss davon erfahren. Zwar können diese Gespräche keine Therapie, Arztbesuch oder Rechtsberatung ersetzen, aber es wird dabei geholfen, wenn nötig, weitergehende Hilfe zu finden.

Sortieren nach

Scroll to Top