Ich habe große Sorgen – wo finde ich vertrauenswürdigen Rat und Hilfe?

Altersgrenzen bei Straftätern

Volljährigkeit und Strafmündigkeit sind nicht das gleiche. Auch wenn man noch nicht 18 ist, kann man für begangene Straftaten verantwortlich gemacht werden. Im Alter von 14 bis 18 gilt das Jugendstrafrecht, unter Umständen auch noch bis 21 Jahre. Bei Jugendstrafen steht der Erziehungsgedanke im Vordergrund. Unter 14 Jahren sind Kinder nicht strafmündig. Allerdings heißt das nicht, das nichts passiert, wenn sie Straftaten begehen – z. B. kann das Familiengericht bestimmen, dass das Jugendamt eingeschaltet wird. Näheres erfährst du u. a. auf den Seiten der Polizei, des Bundesjustizministeriums oder der Bundeszentrale für politische Aufklärung.

Nach oben scrollen