Ich habe große Sorgen – wo finde ich vertrauenswürdigen Rat und Hilfe?

Mein Partner will das Kind nicht

Niemand kann für Sie entscheiden, ob Sie ein Kind austragen oder eine Schwangerschaft abbrechen wollen. Diese Entscheidung liegt allein bei Ihnen.

Natürlich wird sich auch für den werdenden Vater durch eine ungeplante Schwangerschaft viel verändern. Zukunftspläne werden umgeworfen, finanzielle Fragen müssen geklärt werden, und eventuell wird auch die Partnerschaft in Frage gestellt. Auf jeden Fall ist es hilfreich, sich, wenn möglich gemeinsam, über Unterstützungsmöglichkeiten und über rechtliche Fragen wie z. B. Sorgerecht und Unterhalt beraten zu lassen.

Übrigens steht auch werdenden Vätern Beratung bei der Schwangerschaftsberatungsstelle zu, ein weiterer möglicher Ansprechpartner ist das Jugendamt. Sie können sich gemeinsam beraten lassen, oder, wenn das nicht geht, auch jeder für sich.

Wenn es zu Konflikten kommt, Sie eventuell sogar Angst vor der Reaktion Ihres Partners haben, wenden sie sich dringend an eine Schwangerschafts- oder Frauenberatungsstelle oder an das Hilfetelefon für Schwangere in Not. In akuten Gefahrensituationen wählen Sie bitte den Polizeinotruf 110.

Nach oben scrollen